3. Felder Hallen Kuppel-Cup

veröffentlicht am .

Zum dritten Male haben wir den „Felder Hallen Kuppel-Cup“ ausgerichtet. Die Resonanz war sehr gut. Es waren einige neue Gruppen dabei, die diese Art des Wettbewerbes interessant fanden und schon jetzt ihr wiederkommen zugesagt haben. Schnell war zu erkennen, dass sich die Wettbewerbszeiten sehr verbessert haben.

Nach den Vorrunden folgte das nervenaufreibende K. O.-System. Beim Blick auf die Zeitangabe wähnten sich manche schon in der nächsten Runde, um dann feststellen zu müssen, dass auch Fehler den Ausschlag geben können. Jedenfalls lieferte man sich hochinteressante Duelle. Im Finale der internationalen Gruppen entschieden Hundertstelsekunden über Sieg oder Platz 2. Hier siegte Asendorf (19,76 Sek.) mit 5 Hundertstelsekunden vor Felde (19,81 Sek.), Uenzen und Bramel.

Beim Finale der B-Gruppen standen sich Felde 1 und Barrien 2 gegenüber. Hier siegte Felde mit einer Zeit von 22,38 Sek. vor Barrien 2 mit 24,47 Sek. Dritter wurde Gödestorf-Osterholz-Schnepke. Das Frauen Finale gewann Henstedt gegen Kleinenborstel. Die von uns angenommenen Zeitakte der einzelnen Wettbewerbe haben sich bewährt, so dass pünktlich gegen 18.15 Uhr die Siegerehrung durchgeführt werden konnte. Allerdings ist auch noch einiges besser oder anders zu machen. Daran wollen wir arbeiten und sind auch für Hinweise sehr dankbar.