Berichte aus dem Jahr 2012

Samtgemeindefeuerwehrtag

veröffentlicht am .

Am letzten Samstag fanden in Blender der SG-Feuerwehrtag statt. Erstmalig waren wieder alle Ortwehren am Start. Nach spanenden Wettbewerben siegten bei den Leistungsgruppen die Kameraden aus Thedinghausen vor Einste und Emtinghausen. Bei der B-Übung haben wir, mit 494,18 Punkten, Platz 1 vor Wulmstorf und Riede erreicht.

Niedersachsenpokalwettbewerbe

veröffentlicht am .

Am 19.05.2012 fanden in Bienenbüttel die 31.Niedersächsischen Pokalwettbewerbe statt. Das Motto dieses Wettbewerbes lautete - Frieden durch Freundschaft. Die Schirmherrschaft hatte der Nds. Innenminister U. Schünemann übernommen.

Bei den A-Gruppen -ohne Alterspunkte- siegte Asendorf A. Bei den Frauen A hatte Bienenbüttel die Nase vorn. Bei den Frauen B -mit Alterspunkte- siegte Asendorf. Bei den Männern B siegte Hustedt vor Asendorf. Wir belegten den dritten Platz. Wir gratulieren den Kameraden aus Hustedt zu ihrem ersten Landespokalwettbewerb. Gleichzeitig herzlichen Glückwünsch an den Bundeswettbewerbsleiter Pilo Franke aus Bienenbüttel zur Auszeichnung mit dem Feuerwehrehrenkreuzes in Gold.

Jahreshauptversammlung

veröffentlicht am .

Auf der heutigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Felde wurde das Ortkommando neu gewählt. Neuer Ortsbrandmeister ist Rolf Warnecke, zu seinem stellvertreter wurde Aleksander Bjelotomic gewählt. Somit wird ein Wandel in der Wehr vollzogen. Zur Jahreshauptversammlung in „Schierlohs Gasthaus“ begrüßte Ortsbrandmeister Herbert Mühlenbruch auch Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling, Gemeindebrandmeister Jürgen Kehlenbeck, dessen Stellvertreter Volker von Hollen, SG-Bürgermeister Gerd Schröder, Bürgermeister Jürgen Winkelmann sowie Pastorin Gudrun Müller.

Die Jahresbilanz zeigte die umfangreichen Aktivitäten auf. 52 Aktive, darunter zehn Frauen sind in der wehr aktiv.Im vergangenen Jahr rückten wir elf Mal zu Einsätzen aus, darunter fünf Hilfeleistungen und einen Brand. Den agilen Wettkampfgruppen sagte er Dank für ihre großen Erfolge, die bis hin zum Sieg im Deutschland-Pokal reichten. Aus beruflichen Gründen gebe ich dieses Amt nach 18 Jahren auf. Die Zusammenarbeit mit allen war gut, wir waren zwar nicht immer einer Meinung, aber wir haben es immer hingekriegt. Wir haben viel aufgebaut, neue Fahrzeuge, LF 8, MTF und TLF, dazu ein neues Gerätehaus. Ich hoffe, dass die neue Führung gut arbeitet.Die Berichte der Funktionsträger zeugten von einem hohen Leistungsstand, aber es gibt nur neun aktive Atemschutzgeräteträger (sieben sind zurzeit einsetzbar). Hier muss mehr geschehen. Es müssen jüngere Kameraden angesprochen werden.

Mit einer Urkunde wurde Heinz-Dieter Reiners für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Aus dem aktiven Dienst wurde Friedhelm Dahme nach 42 Jahren verabschiedet und Jürgen Behlmer zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Der neue Ortsbrandmeister Rolf Warnecke: „Ich hoffe, dass die, die mich nicht gewählt haben, mich trotzdem unterstützen.“ Er überreichte seinem Vorgänger zum Dank einen gravierten Ehrenteller. Unter anderem würdigte Jürgen Kehlenbeck das Wirken des OBM. „Du hast alle Höhen und Tiefen erlebt, es ist nicht immer einfach, den goldenen Mittelweg zu finden, sagte er. Ebenfalls würdigten Kreisbrandmeister H.-H- Fehling und auch SG BGM Gerg Schröder sowie BGM Jürgen Winkelmann die Arbeit des OBM. Pastorin Gudrun Müller, die erstmalig auf der JHV war, überbrachte die Grüße des Kirchenvostandes.

Hier noch einige Termine: 10. März 4. Felder Kuppel-Cup, 16. Mai Grillfest, 24. Juni Kreisjugend-Wettbewerb in Thedinghausen, 30. Juni SG-Feuerwehrtag in Blender, 5. Oktober Laternenumzug.